Spanienaustausch

Spanienaustausch

De Bremen a Palma de Mallorca – Schüleraustuasch in Jahrgang 8

Seit  über 10 Jahren findet in Jahrgang 8 unser Schüleraustausch mit Spanien statt. Entstanden ist er durch ein Comenius-Projekt. Unsere Partnerschule liegt auf der wunderschönen Insel Mallorca in der Hauptstadt Palma.

 

Für eine Woche besuchen uns im Frühjahr zwischen 15 und 20 Schüler in Bremen. Jeder Spanier wohnt bei seinem Austauschpartner. Wir treffen uns jeden Morgen in der Schule. Dann gibt es Hospitationen in unterschiedlichen Fächern und kooperative Projekte in Kunst oder Sport. Eine Stadtführung, eine Rallye und eine Begrüßung im Rathaus sind auch mit dabei. Es gibt verschiedene Ausflüge, mal nach Hamburg oder Oldenburg, oder gar ans Meer. Je nach Wetter machen wir Radtouren oder gehen in die Eislaufhalle. Gern besuchen wir auch unseren Kooperationspartner, das Universum. Am Wochenende unternehmen die Familien allein oder in Absprache mit den anderen selbstorganisierte Ausflüge.

 

Ein bis zwei Monate später fliegen wir nach Palma de Mallorca. Unsere Schüler wohnen in dieser Woche in ihrer spanischen Gastfamilie. Jeden Tag findet in der Schule Spanischunterricht (nur die Deutschen) statt. Die Deutschen nehmen teil am Unterricht der Spanier, das kann mal Englisch, Sport, Mathe oder Spanisch sein. In den letzten Jahren hat ein Schulkoch „pasteles“ mit uns gebacken. Nachmittags gibt es verschiedene Veranstaltungen: eine Rallye durch die Stadt, eine Stadtführung, Wanderungen und Sportaktivitäten. Mit den Spaniern zusammen machen wir einen Tagesausflug in die Bergdörfer, zu einer Glasfabrik und an den Strand. Das Wochenende verbringen die Deutschen mit ihren Gastschülern. Meistens treffen sich Kleingruppen oder alle zusammen und verabreden sich zu Ausflügen, Grillparties oder zum Strand.

Für alle Beteiligten sind diese zwei Wochen eine aufregende und wundervolle Zeit mit sehr viel Spaß. Einige Schüler haben noch nach dem Austausch Kontakt mit ihren Partnern und besuchen sie weiterhin!