WP II - Berufsorientierung

Diese Wahlpflichtkurse werden an der WFO im 8. Jahrgang angeboten und sind ein wichtiger Baustein zur Berufsorientierung. Die Kurse werden möglichst praxisnah zweistündig pro Woche unterrichtet. Die Schülerinnen und Schüler lernen Menschen aus den verschiedenen Berufszweigen persönlich kennen und können mit Ihnen über den jeweiligen Beruf und die Berufswelt sprechen. Weitere Einblicke in die Berufs- und Arbeitswelt ermöglichen die regelmäßig stattfindenden Betriebsbesichtigungen.

Der Praxisanteil wird in den Kursen sehr hoch gehalten, damit die Jugendlichen möglichst vielfältige Tätigkeiten kennenlernen und ausprobieren können. Die Kursanbieter arbeiten mit Partnern aus der Wirtschaft und der Wissenschaft zusammen und können auch auf eigene Praxiserfahrungen, wie beispielsweise Herr Schröder als gelernter Zimmerer, zurückgreifen.

Durch dieses Kursangebot fällt es vielen Schülerinnen und Schülern leichter, eine bewusste Auswahl für das im 9. Jahrgang anstehende Betriebspraktikum zu treffen. Die bewusste Entscheidung für einen bestimmten Praktikumsplatz fällt leichter, wenn die Jugendlichen wissen, was auf sie zu kommt oder sie schon die jeweiligen Ansprechpartner persönlich kennengelernt haben.

Jede Schülerin und jeder Schüler wählt aus vier Angeboten pro Halbjahr eines aus. Ein Kursangebot läuft ein Halbjahr zweistündig pro Woche zusätzlich zum WAT – Unterricht. Am Ende erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zeugnis, aus dem die Exkursionen und durchgeführten Tätigkeiten ersichtlich sind. Durch das breite Angebot decken wir vielfältige Berufsbereiche ab.

  • Schifffahrt und Logistik bietet für jeden Schulabschluss die passende Berufsperspektive; Besuche im Hafen von Bremen und Bremerhaven; Besuch des Eurogate in Wilhelmshaven und arbeitet mit der Firma Panalpina zusammen.
  • Sport und Kaufmannswesen bereitet Schulsportveranstaltungen wie den Focke-Lauf und die Bundesjugendspiele LA Klasse 5/6 vor und organisiert die Durchführung, unterstützt Sportveranstaltungen wie den Marathon in Bremen in enger Zusammenarbeit mit Sport Ziel und Utz Bertschi, schnuppert in die hauptamtliche Tätigkeit bei 1860 Bremen und Werder Bremen.
  • Naturwissenschaften orientieren sich an medizinischen Berufen und arbeiten unter anderen mit dem Kinderhörzentrum Horn Lehe zusammen; besuchen den Zoo Bremerhaven, um mehr über Berufe im Bereich Tierpflege zu erfahren; arbeiten mit dem Universum zusammen.
  • Handwerk stellt verschiedene Gewerke vor. Der Metallgrundkurs mit anschließender Betriebsbesichtigung wird von Herrn Staskewitsch von der Firma Thyssen Krupp System Engineering durchgeführt. Herr Schröder als gelernter Zimmerer bringt den Jugendlichen die holzverarbeitenden Gewerke wie Tischler oder Zimmerer näher. Auch Elektrotechnik wird als Grundkurs angeboten. In Zusammenarbeit mit der Bäckerei Ruchel stellen wir auch das Bäckereihandwerk vor.