slide

Kaefer-Trophy 2016 im Sportgarten Bremen

Wir, die Klasse 8b, waren am Donnerstag, den 08.09.2016 im Sportgarten in der Nähe des Weserstadions in der Pauliner Marsch. Dort fand eine Veranstaltung mit dem Namen „Kaefer-Trophy“ statt. Organisiert wurde diese vom Sportgarten und von der Firma Kaefer. Es gab ein Fußballturnier für die teilnehmenden Schulen, bei dem der Hauptpreis 300 Euro für die Klassenkasse war. Mitmachen konnten alle achten und neunten Klassen aus Bremen. Jede Klasse konnte sich mit fünf Spielern und Spielerinnen und einem Torwart anmelden. Unser „ABBA -Team“ trat natürlich auch „gemischt“ an. Wenn die Mannschaften spielten und Tore geschossen wurden, gab es viel Gejubel. Unsere Klasse hat den sechsten Platz unter den 16 teilnehmenden Mannschaften gemacht. Außerdem wurden während der sonnigen Veranstaltung an verschiedenen Ständen Berufe vorgestellt, wo man Dinge ausprobieren konnte.

Dies passte zu unseren WP2-Kursen „Sport und Kaufmannswesen“und „Handwerk“. Jeder bekam eine Stempelkarte, auf der es bei jedem der fünf Berufsstände einen Stempel gab, wenn die Aufgabe gelöst war. Wenn die Karte voll war, durfte man als Belohnung mit einem Bagger eine Aufgabe lösen. Am Stand des „Sportfachmanns“ und des „Sport- und Fitnesskaufmanns“ musste man Rechenaufgaben lösen und einen Fußballturnier-Spielplan erstellen, was eigentlich ganz einfach war. Bei einer anderen Firma musste man Rohrisolierung in einem bestimmten Winkel schneidenund sie dann kleben. Dafür gab es auch wieder einen Stempel. Es gab eine Firma, an deren Stand man Kanalrohre zusammenschrauben musste und Plastikrohre sägen musste. Das Sägen war sehr schwierig und anstrengend. An der letzten Station musste man Deckenplatten einlegen, was einfach war, aber viel Dreck gemacht hat. Alle Stationen haben Spaß gemacht und die Leute waren sehr nett und hilfsbereit. Wenn man gerade nicht Fußball spielte oder die Stationen ablief, konnte man Trampolin springen, in der Skaterhalle spielen oder den Fußballspielern zuschauen. Mit vorheriger Anmeldung konnte man sogar klettern oder Volleyball spielen. Sogar Essenund Trinken gab es umsonst, das war sehr lecker. Insgesamt war es ein sehr schöner Tag mit viel Sonnenschein, bei dem man viel Spaß haben konnte. Wir können die Veranstaltung nur weiterempfehlen und freuen uns schon aufs nächste Mal.