slide

Vorlesewettbewerb 2016

Das war ein unglaublich spannender Wettbewerb, der in diesem Jahr von den sechsten Klassen ausgetragen wurde! Vier Schülerinnen gingen an den Start und hatten vor einer Jury, die aus drei Lehrerinnen, Frau Gilch vom Förderverein, Frau Neumann aus der Bibliothek und aus vier Schülerinnen und Schülern bestand, zu bestehen. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler des sechsten Jahrgangs den Beiträgen und auch viele Eltern waren gekommen, die dieses Ereignis nicht verpassen wollten.

Gelesen wurde aus Rubinrot, Smaragdgrün, Harry Potter und Pünktchen und Anton. Alle Schülerinnen hatten sich sehr gut vorbereitet. Aufgelockert wurde der spannende Wettbewerb durch Gesangsbeiträge: Die 6b sang rocking around christmas, der Französischkurs aus Klasse 6 sang vom vive le vent d´hiver. Auch Akrobatik und eine Diabolo-Vorführung waren mit im Programm. Ronja aus der 6b sang wunderschon von leise rieselndem Schnee, da kam bei allen eine echte Weihnachtsstimmung auf.

Am Ende gab es ein Stechen zwischen den Leserinnen Mara und Lara, die tatsächlich auf den Punkt genau einen Gleichstand erreicht hatten. Um absolut gerecht zu sein, lasen beide nochmals aus einem fremden Text genau die gleiche Textstelle, wobei die zweite Leserin der ersten natürlich nicht zuhören durfte. Doch dann war sich die Jury einig: Lara Bruns aus der 6a soll uns im Bremer Wettbewerb vertreten! Wir gratulieren herzlich der Gewinnerin! An dieser Stelle auch noch einmal einen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden und Organisatoren und an die Eltern, die alle im Anschluss noch mit Saft, Kuchen und Keksen verwöhnten!